Musikkapelle Teisendorf e.V.
Musikkapelle Teisendorf e.V.

Nächste Auftritte

23.09.2017 Hochzeit

 

24.09.2017 Erntedank Teisendorf mit Pfarrfest

Besucherzähler

Mitglied werden

Beitrittserklärung
Hier klicken zum Ausdrucken.pdf
PDF-Dokument [115.8 KB]

Wir freuen uns sehr wenn wir neue Mitglieder bei uns begrüßen dürfen.

Einfach die Datei unten ausdrucken und ausfüllen.

 

WICHTIG:

Bitte Handschriftlich unterschreiben.

 

Anschließend

-  per Post an: Huber Andreas, 83317 Teisendorf, Babing 8         

- oder einfach bei nächster Gelegenheit einen unserer Aktiven Musikanten geben.

 

Wenn jemand nicht die Möglichkeit zum Ausdrucken hat, ist überhaupt kein Problem, sprecht einfach bei nächster Gelegenheit einen unserer Aktiven Musikanten an, der wird euch dann dementsprechend eine Beitrittserklärung in Papierform besorgen.

 

Wir freuen uns auf euch

Bezirksmusikfest Haindling Auftritt

Großteils Bildmaterial: Roha-Fotothek Fürmann

„Ich will, dass es den Zuschauern gut geht und dass sie eine Freud‘ haben daran“

Haindling-Konzert - Ein Auftakt nach Maß für das 100jährige Musikfest in Teisendorf

 

Weit mehr als 2000 Besucher im Festzelt in Teisendorf – ein Auftakt nach Maß für das große Musikfest mit dem ersten Höhepunkt der Festwoche, dem Konzert der Kultband „Haindling“.

Wer kennt nicht seine hochkarätigen, oft zu Bestsellern werdenden Filmmusiken, seine Kultsongs – wie „Bayern, des samma mia..“ oder „Paula“, wer kennt nicht Haindling, die Band, die sich den Heimatort zum Band-Namen machte. Die Organisatoren des Musikfestes bewiesen eine glückliche Hand, diese Band nach Teisendorf zu holen ins große Festzelt auf dem Gelände der Brauerei Wieninger. Schon der großartig laufende Kartenvorverkauf ließ einen wundervollen Abend erhoffen.

„Ich will, dass es den Zuschauern gut geht und dass sie eine Freud‘ haben“, so Haindling auf die Frage nach seinen Beweggründen, nach 28 Jahren des Musikmachens immer noch auf Tour zu gehen. „Gerade in kleineren Orten und Veranstaltungen wie hier in Teisendorf fühlen wir uns besonders wohl. Ich erreiche ein Publikum, das nicht große Veranstaltungen oder Konzerte mit weiten Anfahrtswegen besucht. Ich komme zu meinen Fans.“ Für Hans-Jürgen Buchner alias Haindling gibt es drei Standbeine, die für ihn gleichwertig zählen. Das sind seine Auftritte in Konzerten, das sind die Produktionen von CD’s und dazu zählen die Filmmusiken. Mit Franz-Xaver Bogner als Regisseur begann seine Tätigkeit für den Film. „Der Film wird produziert und dann von Regisseur und mir gemeinsam zur Erstellung der Musik durchgearbeitet. Immer wieder eine große Herausforderung.“ Haindlings erster Film „Irgendwie und Sowieso“ und sein jüngster Auftrag „Kaiser von Schexing“, wiederum unter Franz Xaver Bogner. Die Karriere als Musiker begann für den heute 65jährigen gelernten Töpfer bereits Anfang der 1980er Jahre. Ob Klavier, Tenor-, Alt- und Sopran-Saxophon, Tenorhorn, Tuba ,Flügelhorn, Trompete, Posaune, Klarinette, Akkordeon, Mandoline und alle Arten von Schlagwerk, er beherrscht diese Instrumente alle in Perfektion. Davon überzeugte er auch die Besucher im Festzelt in Teisendorf. Kaum zu glauben, dass all die auf der Bühne aufgebauten Instrumente auch zum Einsatz kamen.

Haindling nach Teisendorf zu bekommen ist dem unermüdlichen, über Jahre andauernden Engagement des Festleiters Thomas Gasser zu verdanken. Thomas Gasser begeistert der unverwechselbare Stil der Musik, die Eigenwilligkeit der oft kritischen Texte in Hinsicht auf Umwelt und Politik und das Entertaiment auf der Bühne. Mit viel Applaus, mit Schunkeln und dann wieder gespannter Aufmerksamkeit und Nachdenklichkeit quittierte das Publikum diese herausragenden Eigenschaften von Haindling mit seiner Band.

„Bei uns lagen für die ganze Familie die Eintrittskarten unter dem Christbaum und wir alle bereuen es nicht. Die 2 ½ Stunden des Konzerts vergingen trotz der großen Hitze wie im Flug und schade, dass es schon vorbei ist.“ Anna aus Anger gibt damit die Meinung des in den verschiedensten Altersstufen anwesenden Publikums weiter. „Ob die ganze Familie von Jung bis alt, ob Nachbarschaften oder die Hüttengemeinschaft, die den Abend genoss … gerade das war das schöne, all diese Leute zu erreichen und hierher ins Festzelt zu bringen für einen einmaligen Abend – und das ist uns gelungen,“ strahlt Thomas Egger, der 1. Musikmeister der Musikkapelle Teisendorf.

 

 

 

Presse: Haindling in Teisendorf 2. Juli 2010

 

Autor: © Rosi Fürmann

 


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2013 Musikkapelle Teisendorf (Webmaster: Markus Wallner). Alle Rechte vorbehalten